Mitteilung des VVSA: Spielbetrieb beendet!

 

Bereits am Donnerstag, 12. März, gab es Informationen seitens des VVSA, die in enger Anlehnung an die Pressemitteilung des DVV standen. Mittlerweile überschlagen sich die Ereignisse massiv, so dass der Vorstand des Volleyball-Verbandes Sachsen-Anhalt mit ausgewählten Präsidiumsmitgliedern beschlossen hat, die aktuelle Spielsaison 2019/20 mit sofortiger Wirkung zu beenden. Der Spielbetrieb wird in allen Spiel- und Altersklassen eingestellt.

 

Damit folgt der VVSA nunmehr den Entscheidungen des Deutschen Volleyballverbandes (DVV), der sämtlichen Spielbetrieb von der 1. Bundesliga bis zu den Regionalligen eingestellt hat. Ebenfalls wurden sämtliche Veranstaltungen der Deutschen Volleyballjugend (DVJ) und im Seniorenbereich abgesagt. Verstärkt werden diese Entscheidungen u.a. durch: Schließung von Schulen, Sporthallen, Verbot zur Durchführung von Klassenfahrten. Nähere Angaben zu den Auswirkungen der sofortigen Einstellung des Spielbetriebs auf die Wertung der Spielklassen folgen in Kürze durch die entsprechenden Ausschüsse.

Allgemein,16.03.2020

gruppe block
oben
  • Keine anstehenden Termine!
unten